Schlagwort-Archive: Tattoos

berlin, berlin fashion, berlin streetstyle, berlin fashion blogger, blogger, fashion blogger, punk, grunge, punk fashion, grunge fashion, alternative, alternative fashion, alternative girl, altgirl, snakebites, girls with piercings, scenehair, mode, alternative mode, punk mode, grunge mode, split hair, splithair, girls with tattoos, tattoomädchen, tattoomodel, religion, religion clothing, social shirt, hemd, bluse, h&m, usedlook, used, ripped, ripped jeans, knee slit, zerrissene jeans, creepers, tattoos, c&a, röhre, röhrenjeans, og ghoulish, la splash

„Du siehst aus wie der Sänger einer Hardcoreband“

berlin, berlin fashion, berlin streetstyle, berlin fashion blogger, blogger, fashion blogger, punk, grunge, punk fashion, grunge fashion, alternative, alternative fashion, alternative girl, altgirl, snakebites, girls with piercings, scenehair, mode, alternative mode, punk mode, grunge mode, split hair, splithair, girls with tattoos, tattoomädchen, tattoomodel, religion, religion clothing, social shirt, hemd, bluse, h&m, usedlook, used, ripped, ripped jeans, knee slit, zerrissene jeans, creepers, tattoos, c&a, röhre, röhrenjeans, og ghoulish, la splash


EWIGKEITEN habe ich nach diesem Shirt gesucht. Vor gut 1,5 Jahren hab ich es damals online bei Topshop entdeckt, allerdings hatte ich recht lange kein Geld dafür und am Ende hab‘ ich es verpasst. Immer wieder hab ich geschaut, ob ich was ähnliches finde, habe sogar die Marke angeschrieben, da das Shirt auf der Firmenwebsite noch zu finden war, aber man konnte es einfach nirgends bestellen. Zwischen den Jahren hab‘ ich es dann tatsächlich auf Asos gefunden. Nach ein paar Luftsprüngen und dem aufgeregten Wachrütteln meines Freundes bestellte ich es also. Das Zitat aus dem Titel ist übrigens von eben diesem – und es ist wirklich meine Lieblingsbluse geworden.
„Du siehst aus wie der Sänger einer Hardcoreband“ weiterlesen

Deutsche Tattoostudios mit Halloween-Flash Days

Hier nun mein zweites kleines Halloween-Special! Nachdem ich in den letzten Wochen unfassbar neidisch auf die Leute in englischsprachigen Ländern war wegen der vielen Tattoo Artists, die Halloween Specials angeboten haben, konnte ich auch ein paar deutsche (und ein schweizer) Studios finden, die zu Halloween Flash Days veranstalten.
Vor einigen Jahren hab ich mir im damaligen Studio von Jakub Settgast die Füße mit Motiven von Alex Knierer verzieren lassen, auch mein Freund hat von gleichen Flash damals ein Motiv bekommen. Seitdem hab ich solche Aktionen nur selten erlebt, und damit ihr nicht extra ganz Facebook durchsuchen müsst, hab ich meine Erkenntnisse hier festgehalten. Besonders toll finde ich, dass viele Studios den Erlös spenden, um Flüchtlinge zu unterstützen. Deutsche Tattoostudios mit Halloween-Flash Days weiterlesen

black milk clothing shredder dress kleid hexe hexenkleid gipsy lederjacke boohoo schmuck jewellery tattoo doc martens

Ein mal durch den Reißwolf

black milk clothing shredder dress kleid hexe hexenkleid gipsy lederjacke boohoo schmuck jewellery tattoo doc martens

Fetzen, so weit das Auge sieht!
Ich steh auf kaputte Sachen. Wenn irgendwo löcher drin sind oder man abgewetzte stellen findet, bin ich meistens die erste, die sich selbige Klamotte greift. Bei diesem Kleid war es nicht ganz so. Ein mal durch den Reißwolf weiterlesen

riot, tally weijl, tripp nyc, tripp, jeans, bleach jeans, ripped, destroyed, used, crop, top, nieten, spikes, grim creepers, unif, swatch, tattoos, jeremy scott, lightning

Road to nowhere

Grad aus diversen Urlauben zurück, bin ich schon wieder unterwegs in den nächsten – das Wochenende verbringe ich auf Mallorca bei der Sharkiecon – der Convention einer meiner Lieblingsmarken Black Milk. Passend dazu zeige ich euch mein letztes Travel-Outfit. Road to nowhere weiterlesen

crop top, tally weijl, shorts, summer, warm, statement kette, schmuck, nieten, punk, spitze, bandana

Black and Blue

Ganz in schwarz, das liebe ich. Diese Farbe kann einfach alles – von elegant, über punkig, modern bis hin zu völlig casual. Black and Blue weiterlesen

4 Weeks, 3 Tattoos

Hatte ich früher noch Angst vor tätowierten und gepiercten Leuten und wollte sowas selber nie, wirklich NIEMALS haben, kann ich heute kaum damit warten, zugehackt zu sein. Hätte ich das Geld, würde ich im Moment wohl jeden Tag zum Tätowierer stapfen!
So einige Pläne hab ich ja schon, für Arme, Beine und alles andere, und endlich verdiene ich auch genug Geld, diese Pläne Stück für Stück in die Tat umzusetzen. Ich hab zwar schon so einige Tattoos, 4 Weeks, 3 Tattoos weiterlesen