Schlagwort-Archive: pony people

IMG_1776_

Farbenflut

pokemon, bomberjacke, mauzi, nike, japan, japanisch, wellen, mmml, dollskill, gina tricot, pins, enamel, patches, no fit state, leggings, beanie, pony people, alternative, alternative fashion, alternative girl, alternative mode, altgirl, berlin, berlin fashion, berlin fashion blogger, berlin mode, berlin streetstyle, blogger, fashion blogger, girls with piercings, girls with tattoos, grunge, grunge fashion, grunge mode, mode, Punk, punk fashion, punk mode, punkgirl, punkmädchen, scenehair, snakebites, split hair, splithair, tattoomädchen, tattoo model

Fast einen Monat gab’s nichts neues – das liegt zum einen daran, dass ich ständig unterwegs war, zum anderen war ich leider 2 Wochen krank. Dafür starten wir mit frühlingshaftem rosa in den Mai :3 Schließlich bin ich ja bekannt dafür, dass ich so viel buntes trage.

Naja, nicht wirklich, aber ich fand „Farbenflut“ sehr passend, denn die Leggings in diesem Outfit erinnert mich so sehr an ineinander verlaufende Farbkleckse. Farbenflut weiterlesen

IMG_1453

Chinesisches Neujahr

alternative, alternative fashion, alternative girl, alternative mode, altgirl, berlin, berlin fashion, berlin fashion blogger, berlin mode, berlin streetstyle, blogger, fashion blogger, girls with piercings, girls with tattoos, grunge, grunge fashion, grunge mode, mode, Punk, punk fashion, punk mode, punkgirl, punkmädchen, scenehair, snakebites, split hair, splithair, tattoomädchen, tattoo model, London, tourist, tourismus, england, großbrittannien, city trip, hauptstadt, städtereise, chinatown, china, chinesisches neujahr, loll, lOll3, redouble, chiffon, lederjacke, rollkragen, american apparel, overknees, killstar, mind, rock, pony people, beanie, pink, rosa, asiatisch, asien, laternen, laternenfest, docs, doc martens, high waist

Als ich im August in London war, um das Harry Potter Theaterstück zu sehen, waren wir in der Pause ein wenig in der Umgebung unterwegs und fanden uns plötzlich in Chinatown wieder. Das sah auf den ersten Blick so cool aus, dass ich dringend noch mal mit etwas mehr Zeit da vorbei schauen wollte. Also war ich im Februar noch mal dort, und dank des Chinesischen Neujahrs war es auch noch unglaublich schön mit hunderten Laternen geschmückt.

Allerdings: mehr als Restaurants und 2 Straßen war es dann auch wieder nicht. Ich muss zugeben – unsere Füße taten schon weh und wir hatten gerade gegessen, sonst hätten wir uns evtl. noch etwas weiter umgeschaut, vielleicht waren wir auch einfach zu planlos – habt ihr Empfehlungen für die Londoner Chinatown für’s nächste mal?

Chinesisches Neujahr weiterlesen